Das Michendorfer 11-Millionen-Rathaus

7. Jan. 2022

Die Gemeinde Michendorf wird 11 Millionen Euro für den Bau eines neuen Rathauses aufwenden. Es wird von der Papenburg AG auf dem ehemaligen Teltomat-Areal errichtet. Anschließend wird die Gemeinde Neubau und Grundstück für 11,2 Millionen Euro erwerben. Das Rathaus wird für 70 Mitarbeiter ausgerichtet sein und entsteht auf dem zukünftigen Marktplatz im Zentrum von Michendorf. Es soll noch bis Ende März ein Bauantrag gestellt werden, und noch im Sommer mit dem Bau begonnen werden. Nach derzeitigem Zeitplan soll das Rathaus bis Februar 2024 bezugsfertig sein. Peer Dorow, Vorsitzender des AfD Ortsverbandes, hält die Pläne für zu teuer und hätte grundsätzlich eher den Bau auf dem derzeitigen Papenburg Gelände favorisiert.